Wir müssen Geflüchteten helfen

Wir müssen faire Entscheidungen über die Zukunft von Geflüchteten treffen.

Jeder Mensch hat ein Recht auf eine gute Behandlung.

Viele Geflüchtete kommen aus gefährlichen Orten.

Wir brauchen bessere Regeln für Flüchtlinge in Europa.

Alle Menschen müssen in Sicherheit leben können

In der Geschichte Europas gab es viele Kriege.

Die Menschen mussten also ihre Heimatländer verlassen.

Während des Zweiten Weltkriegs mussten die Menschen aus Deutschland und anderen Ländern fliehen.

Viele andere kamen aus Osteuropa.

Wir müssen uns immer daran erinnern.

Europas Vergangenheit sagt uns:

Es ist unsere Pflicht, den Geflüchteten neue Sicherheit zu bieten.

Wir müssen als Mitmenschen denken und handeln.

Menschen müssen zusammenhalten.

Flüchtlinge sind in Not.

Geflüchtete müssen ein Recht auf Schutz haben.

Wir nennen das: Asyl.

Wir müssen Regeln für Asyl haben

Das Recht auf Asyl ist wichtig.

Aber wir müssen gute Regeln für das Asylrecht haben.

Alle Länder der Europäischen Union müssen dies gemeinsam tun.

Jedes Land muss teilnehmen.

Alle sind für die Hilfe verantwortlich.

Die Menschen fliehen aus verschiedenen Gründen

Viele von ihnen fliehen wegen eines Krieges.

Viele von ihnen fliehen, weil es kein Essen gibt.

Viele von ihnen waren auf See in Not.

Wir müssen diesen Menschen Sicherheit bieten.

Die Europäische Union muss sich auf gemeinsame Regeln einigen.

Alle Länder der Europäischen Union müssen Verantwortung übernehmen.

Die Verantwortung muss fair geteilt werden.

Menschen flüchten auch aus wirtschaftlichen Gründen:

Die Leute haben keine Jobs.

Sie verdienen nur wenig Geld.

Diese Leute wollen ein besseres Leben.

Manche Leute kommen nur für kurze Zeit.

Sie sparen hier etwas Geld.

Sie kehren dann mit diesem Geld in ihre Heimat zurück.

Wir nennen das: Arbeitsmobilität.

Die Europäische Union muss Regeln für die Mobilität der Arbeitskräfte festlegen.

Dann müssen alle Länder der Europäischen Union diese Regeln befolgen.

Regeln sind wichtig!

Aber das Asylrecht muss erhalten bleiben.

Wir dürfen niemals Asylsuchende bestrafen.

Viele Leute sind hilfreich.

Ein Beispiel:

Helferinnen und Helfer retten Geflüchtete im Mittelmeerraum.

Wir dürfen diese Helfer*innen niemals bestrafen.

Die Europäische Union muss die Asylpolitik finanziell unterstützen

Alle Länder der Europäischen Union müssen Geflüchtete aufnehmen.

Städte und Dörfer müssen Flüchtlinge integrieren.

Das heißt: Geflüchtete in ihren Gemeinden aufnehmen.

Geflüchtete brauchen Zimmer und Wohnungen zum Leben.

Viele von ihnen müssen unsere Sprachen lernen.

Flüchtlinge müssen unsere Regeln kennen lernen.

Kinder müssen zur Schule gehen.

Und noch viele andere Dinge.

Für all diese Dinge wird Geld benötigt.

Städte und Dörfer brauchen also Hilfe von der Regierung.

Die Europäische Union sollte auch etwas Geld geben.